Datenschutz­­erklärung

I. Allgemeine Information

Im Folgenden informieren wir gemäß Art. 13 DSGVO über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Seite www.homedx.com. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist die

homeDX GmbH
Liebenwalder Straße 11
13347 Berlin
E-Mail: post@homedx.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter:

WS Datenschutz GmbH
Kemal Webersohn
Meinekestraße 13
10719 Berlin
E-Mail: kontakt@ws-datenschutz.de

 

II. Ihre Rechte

Werden von Ihnen als Nutzer personenbezogene Daten verarbeitet, so gelten Sie gemäß der DSGVO als Betroffener. Betroffenen stehen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten (Art. 16, 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf durchgeführten Datenverarbeitung bleibt aufgrund der bis dato gültigen Einwilligung unberührt (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)

Die zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist:

Landesbeauftragte für den Datenschutz und für das Recht auf Akteneinsicht

Dagmar Hartge
Stahnsdorfer Damm 77
14532 Kleinmachnow
E-Mail: poststelle@lda.brandenburg.de

 

III. Widerspruch gegen Werbe-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

 

IV. SSL- bzw. TLS Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

V. Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebots einsetzen.

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebots gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

 

VI. Kontaktaufnahme

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Auf unserer Seite werden Kontaktdaten wie Anschriften, Telefonnummern und E-Mail-Adressen genannt, die eine schnelle Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit uns und den bei uns tätigen Ansprechpartnern ermöglichen. Darüber hinaus stellen wir Ihnen ein Kontaktformular zur Verfügung. Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen, verarbeiten wir die personenbezogenen Daten, die Sie uns abhängig vom gewählten Kommunikationsmittel mitteilen. Dies kann Ihren vollständigen Namen, Ihre Anschrift, die verwendete Telefonnummer, die verwendete E-Mail-Adresse und weitere personenbezogene Daten umfassen, die Sie uns im Verlauf der Kommunikation mitteilen.

b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage eines berechtigten Interesses (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Durch die Bereitstellung der Kontaktdaten bzw. des Kontakformulars möchten wir Ihnen eine unkomplizierte Kontaktaufnahme ermöglichen. Ihre gemachten Angaben werden zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen gespeichert. Sofern Sie mit uns Kontakt aufnehmen, um ein Angebot zu erfragen, erfolgt die Verarbeitung der angegebenen Daten zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

c. Datenkategorien

Name, E-Mail-Adresse, Ihre Nachricht

d. Empfänger

Empfänger der Daten sind neben internen Mitarbeitern der diagnostik-bb GmbH, unsere IT-Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

e. Speicherfristen

Daten werden spätestens 6 Monate nach Bearbeitung der Anfrage gelöscht. Sofern es zu einem Vertragsverhältnis kommt, unterliegen wir den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen nach HGB und löschen Ihre Daten nach Ablauf dieser Fristen.

f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können Ihre Anfrage jedoch nur bearbeiten, sofern Sie uns Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den Grund der Anfrage mitteilen.

g. Drittstaatentransfer

Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

h. Widerspruchs­­möglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerspruch über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

i. Automatisierte Entscheidungs­findung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

 

VII. Aufruf der Seite www.homedx.com

Bei der rein informatorischen Nutzung der Seite, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Seite betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Seite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Wir erheben und speichern diese Daten aufgrund unseres berechtigten Interesses für eine begrenzte Zeit, um im Falle unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuche auf hiesige Server, eine Herleitung zu personenbezogenen Daten zu veranlassen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

 

VIII. Einsatz von Cookies

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“.

Cookies sind einfache Dateien, welche Informationen zu unserem Webangebot und Ihrer Nutzung speichern. Diese kleinen Dateien werden optional durch die Nutzung unserer Webseite von Ihrem Browser automatisch erstellt und auf Ihrem jeweiligen Endgerät lokal gespeichert. Dies bedeutet nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten haben. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sog. „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben länger auf Ihrem Endgerät gespeichert. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wir unterscheiden grundsätzlich zwischen technisch notwendigen und nicht notwendigen Cookies:

Technisch notwendige Cookies („First Party Cookies“)

werden für den Betrieb einer Webseite benötigt und sind unerlässlich, um auf dieser zu navigieren und deren Funktionen zu nutzen.

Nicht notwendige Cookies

hingegen sind zumeist Performance-Cookies und Marketing- & Third Party-Cookies, die es ermöglichen, bspw. die Anzahl der Besucher und Traffic-Quellen zu erfassen und zu zählen, um somit die Leistung der Website zu messen und zu verbessern. Sie dienen auch dazu herauszufinden, ob bei bestimmten Seiten Probleme oder Fehler auftreten, welche Seiten am beliebtesten sind und wie Besucher auf der Website navigieren.

Die Seite homedx.de verwendet ausschließlich technisch notwendige Cookies. Performance-Cookies und Marketing- & Third Party Cookies werden von uns nicht eingesetzt.

 

b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die Nutzung der technisch notwendigen Cookies („First Party Cookies“) ist ohne Einwilligung des Webseitenbesuchers möglich und unterliegt einem berechtigten Interesse an dem wirtschaftlichen Betrieb und der Optimierung unserer Website und Leistungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

c. Datenkategorien

IP-Adresse
Verwendeter Browser
Genutztes Betriebssystem
Internetverbindung
Session-ID des Cookies

d. Speicherfristen

Der Nutzer kann seinen Webbrowser so einstellen, dass das Speichern von Cookies auf seinem Endgerät generell verhindert wird beziehungsweise er jedes Mal gefragt wird, ob er mit dem Setzen von Cookies einverstanden ist. Einmal gesetzte Cookies kann der Nutzer jederzeit wieder löschen. Wie das Ganze funktioniert, wird in Hilfe-Funktion des jeweiligen Webbrowsers beschrieben.

Eine generelle Deaktivierung von Cookies kann gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen dieser Website führen.

e. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

Die Nutzung von voreingestellten, technisch notwendigen Cookies (sog. Opt-Out-Cookies) können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden. Ohne die Zustimmung ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Webseite nicht gewährleistet. Zudem können einzeln Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

f. Drittstaatentransfer

Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

g. Widerspruchs­möglichkeit

Sie können dem Einsatz von technisch notwendigen Cookies jederzeit über die Einstellungen Ihres Browsers widersprechen.

h. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir bei der Erhebung von Cookies auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

 

IX. Teilnehmer:innen

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Teilnehmer:innen können bald bei homeDX einen Antigen-Schnelltest bestellen, welchen Teilnehmer:innen zuhause durchführen. Im Pilotprojekt können sich die Teilnehmer:innen an angegebenen Stellen kostenfrei ein Testkit inkl. Teilnahme-Coupon abholen. Die Durchführung des Tests wird gefilmt, eine Identitätsprüfung vorgenommen und die ordnungsgemäße Durchführung von unseren Gesundheitsexpert:innen geprüft. Sie erhalten ein digitales Zertifikat mit einer Gültigkeit das Sie als Einlasskarte nutzen können.

Registrierung:

Auf unserer Seite www.app.homedx.de steht das Registrierungsportal zur Verfügung. Um das Angebot nutzen zu können, müssen Sie sich darüber einen Account inkl. Passwort erstellen und somit registrieren. Diese Zugangsdaten werden für weitere Logins benötigt.

Durchführung:

Um das digitale Test-Zertifikat zu erhalten, sind nachfolgende Verarbeitungen notwendig:

  • Die Kamera des Endgerätes muss durch Teilnehmer:innen freigegeben werden
  • Teilnehmer:innen führen nach Anweisungen/Anleitungen den Schnelltest durch. Die Durchführung des Tests wird mittels der Kamera des Endgerätes aufgezeichnet.
  • Teilnehmer:innen müssen das Testergebnis fotografieren
  • Teilnehmer:innen müssen sich zur Authentifizierung in zwei Ausfertigungen fotografieren (Gesicht neben Vorderseite Personalausweis, Gesicht neben Rückseite Personalausweis)
  • Optional: Erstellung eines sog. Abgleichbildes (Fotoaufnahme Teilnehmer:innen zur späteren Authentifizierung, ohne Notwendigkeit des Personalausweises)

 

Erhalt Zertifikat:

Das Videomaterial sowie die Fotografien des Testergebnisses und der Authentifizierung werden den Gesundheitsexpert:innen zur Bewertung in einem sicheren Datenraum zur Verfügung gestellt. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Nach Bewertung des Tests erhalten Teilnehmer:innen das digitale Zertifikat mit einer Gültigkeit von 24 Stunden.

b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 lit a DSGVO). Darüber hinaus verarbeiten wir Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer Dienstleistung gem. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.

c. Datenkategorien

IP-Adresse, Datum, Uhrzeit
Name, E-Mail, Adresse, Passwort, Token, Profilbild bzw. Abgleichbild
Fotoaufnahme Personalausweis (Vorder- und Rückseite), Videoaufnahme Durchführung des Selbsttests, Foto des verwendeten Testkits inkl. diagnostischem Ergebnis

d. Empfänger

Empfänger der Daten sind die Video-Bewerter:innen/Gesundheitsexpert:innen sowie unsere IT-Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

e. Speicherfristen

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie sie zur Zweckerfüllung notwendig sind oder Sie Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen. Die Fotoaufnahmen des Personalausweises zur Authentifizierung werden umgehend gelöscht. Aus Nachweiszwecken bewahren wir die Fotoaufnahme des Testergebnisses und die Aufnahme der Durchführung des Testes für 7 Tage auf.

f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Wir können die Dienstleistung jedoch nur durchführen, sofern Sie uns die unter c. beschriebenen Daten zur Verfügung stellen.

g. Drittstaatentransfer

Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

h. Widerruf Ihrer Einwilligung

Die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

i. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

 

X. Video-Bewerter:innen / Gesundheits­expert:innen

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Teilnehmer:innen können bald bei homeDX einen Antigen-Schnelltest bestellen, welchen Teilnehmer:innen zuhause durchführen. Im Pilotprojekt können sich die Teilnehmer:innen an angegebenen Stellen kostenfrei ein Testkit inkl. Teilnahme-Coupon abholen. Die Durchführung des Tests wird gefilmt, eine Identitätsprüfung vorgenommen und die ordnungsgemäße Durchführung von unseren Gesundheitsexpert:innen geprüft. Teilnehmer:innen erhalten ein digitales Zertifikat mit einer Gültigkeit, das Sie als Einlasskarte nutzen können.

Bewerbung:

Auf unserer Seite www.homedx.com steht das Bewerbungsportal zur Verfügung. Um als Video-Bewerter:innen in Frage zu kommen, müssen Sie über das Portal Ihre Bewerbung inkl. Bewerbungsunterlagen wie Qualifikationsnachweise, einreichen. Anschließend erhalten Sie eine Einladung zu unserem Schulungsseminar, das Sie verpflichtend absolvieren müssen. Nach Abschluss des Seminars übersenden wir Ihnen eine entsprechende Zu- oder Absage.

Durchführung:

Bei einer Zusage erhalten Sie Ihren personalisierten Zugang zu unserer Plattform, um die entsprechenden Videobewertungen durchzuführen. Dabei wird erhoben, wie viele Tests von Ihnen bewertet wurden. Dies dient vorrangig zu Abrechnungszwecken. Darüber hinaus ist eine eindeutige Zuordnung des Bewertenden zum Teilnehmenden möglich.

b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage unserer anbahnenden Geschäftebeziehung und anschließend zur Erfüllung der Geschäftebeziehung gem. Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO.

c. Datenkategorien

IP-Adresse, Datum, Uhrzeit

Name, E-Mail, Qualifikation und -nachweise, Arbeitszeit, Bankverbindung

Ggf. Titel, Firma, Telefonnummer

d. Empfänger

Empfänger der Daten sind neben internen Mitarbeiter der diagnostik-bb GmbH, unsere IT-Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

e. Speicherfristen

Die Daten werden nur solange gespeichert, wie sie zur Zweckerfüllung notwendig sind – unter Berücksichtigung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Bei einer Absage löschen wir Ihre Bewerbungsunterlagen spätestens nach 6 Monaten.

f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist notwendig, um die vertragliche Beziehung abwickeln zu können.

g. Drittstaatentransfer

Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

h. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

XI Matomo (self-hosted)

a. Art und Zweck der Verarbeitung

Diese Website benutzt Matomo (ehemals Piwik), eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung von Besucherzugriffen. Anbieter der Software Matomo ist die InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Matomo verwendet sog. Cookies, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Nutzung des Internetangebotes werden auf unserem Server in Deutschland gespeichert. Die IP-Adresse wird unmittelbar nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie haben die Möglichkeit, die Installation der Cookies durch Änderung der Einstellung Ihrer Browser-Software zu verhindern. Wir weisen Sie darauf hin, dass bei entsprechender Einstellung eventuell nicht mehr alle Funktionen dieser Website zur Verfügung stehen. Sie können sich entscheiden, ob in Ihrem Browser ein eindeutiger Webanalyse-Cookie abgelegt werden darf, um dem Betreiber der Webseite die Erfassung und Analyse verschiedener statistischer Daten zu ermöglichen. Nähere Informationen zu den Privatsphäre-Einstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/.

b. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an der Optimierung unserer Website (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

c. Datenkategorien

IP Addresse, Gerätebestriebssystem, Browser-Sprache, Browser-Typ, Nutzungsdaten, Referrer URL, Gerätetyp, Besuchte Unterseiten und Anzahl der Besuche

d. Empfänger

Empfänger der Daten sind neben internen Mitarbeitern der diagnostik-bb GmbH, unsere IT-Dienstleister im Rahmen der Auftragsverarbeitung.

e. Speicherfristen

Die Löschung der Daten erfolgt, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr erforderlich sind.

f. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig.

g. Drittstaatentransfer

Matomo hat ihren Sitz zwar in Neuseeland, jedoch werden alle Daten durch Matomo auf unseren eigenen Servern mit Standort in Deutschland gehostet.
Die Verarbeitung erfolgt daher nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

h. Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerspruch über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

i. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Mit Hilfe des Tracking-Tools Matomo kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

XII. Corona Warn App

1 DATENSCHUTZHINWEIS

„Hinweise zum Datenschutz: Sie* möchten die Corona-Warn-App („App“) des Robert Koch-Instituts („RKI“) zum
Abruf Ihres Testergebnisses eines Antigentests verwenden. Um Ihr Testergebnis über die App abrufen zu können
ist es notwendig, dass Ihr Testergebnis von der Teststelle an das Serversystem des RKI übermittelt wird.
Verkürzt dargestellt erfolgt dies, indem die Teststelle Ihr Testergebnis, verknüpft mit einem maschinenlesbaren
Code, auf einem hierfür bestimmten Server des RKI ablegt. Der Code ist Ihr Pseudonym, weitere Angaben zu Ihrer
Person sind für die Anzeige des Testergebnisses in der App nicht erforderlich. Sie können die Anzeige des
Testergebnisses jedoch für sich durch Angabe Ihres Namens, Vornamens und Geburtsdatums personalisieren
lassen.
Der Code wird aus dem vorgesehenen Zeitpunkt des Tests und einer Zufallszahl gebildet. Die Bildung des Codes
erfolgt, indem die vorgenannten Daten so miteinander verrechnet werden, dass ein Zurückrechnen der Daten aus
dem Code nicht mehr möglich ist.
Sie erhalten eine Kopie des Codes in der Darstellung eines QR-Codes, der durch die Kamerafunktion Ihres
Smartphones in die App eingelesen werden kann. Alternativ können Sie den pseudonymen Code auch als
Internetverweis erhalten („App Link“), der von der App geöffnet und verarbeitet werden kann. Nur hierdurch ist
eine Verknüpfung des Testergebnisses mit Ihrer App möglich. Mit Ihrer Einwilligung können Sie dann Ihr
Testergebnis mit Hilfe der App abrufen. Ihr Testergebnis wird automatisch nach 21 Tagen auf dem Server gelöscht.
Wenn Sie mit der Übermittlung Ihres pseudonymen Testergebnisses mittels des Codes an die App-Infrastruktur
zum Zweck des Testabrufs einverstanden sind, bestätigen Sie dies bitte gegenüber den Mitarbeitern der
Teststelle. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bitte beachten Sie
jedoch, dass aufgrund der vorhandenen Pseudonymisierung eine Zuordnung zu Ihrer Person nicht erfolgen kann
und daher eine Löschung Ihrer Daten erst mit Ablauf der 21-tägigen Speicherfrist automatisiert erfolgt.
Einzelheiten hierzu finden Sie zudem in den »Datenschutzhinweisen« der Corona-Warn-App des RKI. “

*Wenn Sie jünger als 16 Jahre alt sind, besprechen Sie die Nutzung der App bitte mit Ihren Eltern oder Ihrer
sorgeberechtigten Person.